Online Vortrag „Coronaprofiteure: Bundeswehr und Rüstung?“ vom 18.03.21, 20 Uhr zum diesjährigen Ostermarsch!

Jürgen Wagner, Politikwissenschaftler, geschäftsführender Vorstand der Informationsstelle Militarisierung in Tübingen spricht zum Thema Im Schatten der Pandemie gelang der Bundeswehr und der Rüstungsindustrie ein Coup: Sie konnten nicht nur weitere Steigerungen des Militärhaushaltes durchzusetzen, sondern darüber hinaus auch noch beträchtliche Summen aus den Corona-Hilfspaketen der Bundesregierung für Rüstungsprojekte reservieren. Noch vor der Bundestagswahl im September…… Online Vortrag „Coronaprofiteure: Bundeswehr und Rüstung?“ vom 18.03.21, 20 Uhr zum diesjährigen Ostermarsch! weiterlesen

Lockdown für Rüstung, Militär und Krieg! Demonstration des Aktonsbündnisses gegen die NATO- Sicherheitskonferenz am 20.02.2021

Wäre es nach dem Münchner Kreisverwaltungsreferat gegangen, hätte unsere Kundgebung auf dem Marienplatz und die anschließende Demonstration zum Bayerischen Hof mit mehr als 500 Menschen so nicht stattfinden können. Das KVR hatte in seinem schriftlichen Auflagenbescheid die  Teilnehmerzahl sowohl auf dem Marienplatz, als auch für die Demonstration auf 100 Personen begrenzt. Unser detailliertes Infektionsschutzkonzept, das…… Lockdown für Rüstung, Militär und Krieg! Demonstration des Aktonsbündnisses gegen die NATO- Sicherheitskonferenz am 20.02.2021 weiterlesen

Internationale Münchner Friedenskonferenz

19. Internationale Münchner Friedenskonferenz am Freitag, den 19. Februar 2021wird aus bekannten Gründen 2021 nur digital durchgeführt.Sie steht unter dem Motto:Frieden und Gerechtigkeit gestalten – NEIN zum KriegProgramm:Freitag, den 19. Februar 2021Friedensakademie von 14:30 – 19:00 UhrFriedensforum von 20:00 – 22:00 Uhr Die Friedenskonferenz könnt Ihr bequem von zu Hause ausper YouTube-Livestream auf http://www.friedenskonferenz.info mitverfolgenund über…… Internationale Münchner Friedenskonferenz weiterlesen

Die FriedensinitiativeTTT unterstützt auch dieses Jahr die Proteste zur sog. Nato-Sicherheitskonferenz

„Lockdown für Krieg und Militär“ „Die Kriegstreiber sind nicht da, wir aber schon, weil die Kriege weitergehen“ – obwohl die sog. Nato-Sicherheitskonferenz verschoben wurde, rufen wir zur Demonstration  am 20.02.21 um 14 Uhr auf. Anbei der Link zum Aufruf: https://sicherheitskonferenz.de/Siko2021/Aufruf-SiKo-Proteste-2021.pdf Wer möchte noch den Aufruf unterstützen? Die Organisatoren freuen sich über finanzielle Unterstützung!

Deutschland muss dem Atomwaffen-Verbotsvertrag beitreten – Kundgebung am Samstag, 23.01.2021, 14.00 Uhr am Marienplatz in München

Am 22. Januar 2021 tritt der UN-Atomwaffenverbotsvertrag in Kraft. Er verbietet allen beigetretenen Staaten die Herstellung, den Besitz, die Weitergabe,die Stationierung sowie die Drohung und den Einsatz von Atomwaffen. 86 Staaten haben den Vertrag bereits unterzeichnet, 51 haben ihn ratifiziert.Ein großer Teil der Staatengemeinschaft sagt damit „Stopp“ zur nuklearen Aufrüstung.Dass dies erreicht werden konnte, ist…… Deutschland muss dem Atomwaffen-Verbotsvertrag beitreten – Kundgebung am Samstag, 23.01.2021, 14.00 Uhr am Marienplatz in München weiterlesen

Peter-Baumgartl-Preis für die Friedensinitiative „Rassismus und Krieg gehören zusammen wie zwei Seiten einer Medaille.“

Am vergangen Samstag, den 19. Dezember 2020 wurde – unter Einhaltung sämtlicher Hygiene- undAbstandsregeln – der Peter-Baumgartl-Preis an die „Friedensinitiative Traunstein TraunreutTrostberg“ überreicht. Der mit 500 Euro dotierte Preis wird alle zwei Jahre Einzelpersonen abereben auch Organisationen verliehen, die sich für eine solidarische, gerechte und friedvolleGesellschaft, gegen Antisemitismus und Rassismus einsetzen.Peter Baumgartl, Gründungs- und Vorstandsmitglied…… Peter-Baumgartl-Preis für die Friedensinitiative „Rassismus und Krieg gehören zusammen wie zwei Seiten einer Medaille.“ weiterlesen

Drohnenbewaffnung vorerst gestoppt

Wir begrüßen die Entscheidung der SPD-Bundestagsfraktion, mit der die Bewaffnung der Drohnen für die Bundeswehr vorerst blockiert wurde.Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer, die CDU/CSU und die FDP wollten die Bewaffnung der Heron-TP Drohnen, die derzeit von der Bundeswehr in Afghanistan und in Mali eingesetzt werden, am 14. Dezember im Verteidigungsausschuss durchsetzen.Die Entscheidung ist ein ein Halteschild auf dem…… Drohnenbewaffnung vorerst gestoppt weiterlesen