Die neue schreckliche Flüchtlingspolitik der GroKo – Bericht über die Veranstaltung vom 22.02.2018

Am 22.02.18 fand im Pfarrsaal Heiligkreuz in Traunstein eine Podiumsdiskussion zum Thema „Arbeitsverbot – Lager – Abschiebung – Die neue schreckliche Flüchtlingspolitik der GroKo“ mit Jana Weidhaase vom Bayerischen Flüchtlingsrat und Stefan Reichel von der Flüchtlingsorganisation matteo – Kirche und Asyl statt. Veranstalter der Podiumsdiskussion waren die Initiative für Flüchtlingsrechte im Lkr Traunstein, die Friedensinitiative…… Die neue schreckliche Flüchtlingspolitik der GroKo – Bericht über die Veranstaltung vom 22.02.2018 weiterlesen

„Diktatoren als Türsteher Europas“ – Bericht über die Veranstaltung vom 08.02.2018

Vortrags- und Diskussionsabend zum Thema „Fluchtursachenbekämpfung?“ – Wie sich die EU die Flüchtlinge vom Leibe hält Rund 80, zum großen Teil in der Flüchtlingsarbeit engagierte Menschen, nahmen am 08.02.2018 am Vortrags- und Diskussionsabend zum Thema „Fluchtursachenbekämpfung?“ – „Wie sich die EU die Flüchtlinge vom Leibe hält“ im Pfarrsaal Heilig Kreuz in Traunstein mit großem Interesse…… „Diktatoren als Türsteher Europas“ – Bericht über die Veranstaltung vom 08.02.2018 weiterlesen

Aufruf zu Protesten gegen die NATO- „Sicherheits“-Konferenz

FRIEDEN STATT AUFRÜSTUNG NEIN ZUM KRIEG! Geht mit uns auf die Straße – am Samstag 17. Februar 2018 in München Während im Februar in München die 54. Konferenz unter dem Titel Sicherheit stattfindet, stehen sich aufgrund der vorgerückten NATO-Truppen an der russischen Grenze die größten Militärmächte der Welt gegenüber, droht der Konflikt zwischen Nordkorea und…… Aufruf zu Protesten gegen die NATO- „Sicherheits“-Konferenz weiterlesen

Alternativen angesichts neoliberaler Globalisierung – 2

Ansätze aus der Zivilgesellschaft in Afrika Pressebericht über die Diskussionsveranstaltung mit Dr. Boniface Mabanza am 03.02.2017 in Traunstein Im Pfarrsaal Heiligkreuz begrüßte Dr. Renate Schunck von der Friedensinitiative im Namen der Veranstalter (FiTTT, Attac, Pfarrseelsorge Heiligkreuz und Weltladen Trostberg) ca. 80 interessierte Besucher. Dr. Ioannis Charalampakis betonte in einer kurzen Einführung, dass es dringender denn…… Alternativen angesichts neoliberaler Globalisierung – 2 weiterlesen

Aufgaben und Herausforderungen für die Friedensbewegung heute

Rede von Dr. Ioannis Charalampakis bei dem Ostermarsch am 15.04.2017 in Traunstein Liebe Freundinnen und Freunde, es ist für mich als Zugereister eine große Ehre, die Eröffnungsrede beim heutigen Friedensostermarsch zu halten. Ich möchte euch einige grundlegende Gedanken erzählen. Wofür protestieren wir? Was fordern wir? Anders gefragt: Wer gefährdet oder zerstört den Frieden? Davor müssen…… Aufgaben und Herausforderungen für die Friedensbewegung heute weiterlesen

Trump und Brexit – Fortsetzung

was bedeutet das für die deutsche und europäische Außen- und Militärpolitik? Pressebericht über die Diskussionsveranstaltung am 06.04.2017 Als Vorveranstaltung für den Frieden-Ostermarsch, der am 15. April um 10:30 am Traunsteiner Stadtplatz beginnt, organisierte am 06.04.2017 die Friedensinitiative Traunstein-Traunreut-Trostberg eine Diskussionsveranstaltung im Hofbräuhaus über die Bedeutung des Brexit-Referendums und der Wahl von Trump für die deutsche…… Trump und Brexit – Fortsetzung weiterlesen

Integration statt Ausgrenzung! – Pressebericht

über die Informationsveranstaltung mit Diskussion vom Dienstag 12.07.2016 Dieses Gesetz betrifft uns alle! von Ioannis Charalampakis Am Dienstag 12.07.2016 fand im Sailer Keller in Traunstein eine Informationsveranstaltung mit Diskussion zum Thema „Integration statt Ausgrenzung!“ statt. Diese wurde von einem Bündnis aus Friedensinitiative, DIE LINKE, Jusos, Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes/Bunds der Antifaschisten (VVN/BdA) und Piratenpartei organisiert.…… Integration statt Ausgrenzung! – Pressebericht weiterlesen

Integrationsgesetz: ein Gesetz, das diesen Namen nicht verdient

Das schrieb Heribert Prantl am 15. April in der Süddeutschen Zeitung. Einen Tag vorher hatten sich die Spitzen der Regierungskoalition, Merkel, Seehofer und Gabriel auf Eckpunkte eines geplanten „Integrationsgesetzes“ für Flüchtlinge verständigt. Der Gesetzentwurf soll Ende Mai von der Bundesregierung beschlossen werden. Die Steilvorlage dazu hatte die bayerische CSU-Regierung mit dem Entwurf eines bayerischen Integrationsgesetzes…… Integrationsgesetz: ein Gesetz, das diesen Namen nicht verdient weiterlesen