NIE WIEDER Faschismus und Krieg KEIN PLATZ FÜR NAZI-TERRORISTEN

KOMMT ALLE SAMSTAG, 9. NOVEMBER 12 UHR DGB-HAUS SCHWANTHALERSTR. 64 und vom 8. November morgens bis 9. November spätabends DIE MOHNBLUMEN von Walter Kuhn DIE BÄNKE von Günter Wangerin und andere Aktionskunst vor Ort Wie vor zwei Jahren haben offene Nazis gegen den Antifa-Kongress im DGB-Haus eine Dauerkundgebung vor dem DGB-Haus angemeldet. Zwei Tage lang… NIE WIEDER Faschismus und Krieg KEIN PLATZ FÜR NAZI-TERRORISTEN weiterlesen

„Jubel über militärische Schauspiele ist eine Reklame für den nächsten Krieg“ Kurt Tucholsky, 1927

Am 18. November 2019 soll ein öffentliches Bundeswehr-Gelöbnis im Hofgarten durchge­führt werden. Dort befindet sich das im Dezember 1924 eingeweihte Kriegerdenkmal, das bis heute auch als Aufmarschort für nationalistische, faschistische und revanchistische Organisationen dient. Seit mehreren Jahren findet eine zunehmende Militarisierung des öffentlichen Raumes statt. Sie korrespondiert mit den permanenten Erhöhungen der Ausgaben für Militär…… „Jubel über militärische Schauspiele ist eine Reklame für den nächsten Krieg“ Kurt Tucholsky, 1927 weiterlesen

Brand I Vom Eigentum an Land und Wäldern

Globalisiserungskritische Filmreihe 29.05.2019 – 20 Uhr – Trostberg Pfaubräu Hauptstraße 2 Herzliche Einladung – ein Film von Susanne Fasbender – sie bereiste ds Rheinische Braunkohlenrevier und schuf ein mehrteiliges umfassendes Filmwerk, in dem sie die Zusammenhänge zwischen Rohstoffabbau, Landnahme, Wirtschaftswachstum und Klimakrise auf beeindruckende Weise analytisch zu fassen weiß. http://www.brandfilme.org